Dienstag, 5. Dezember 2006       Susanne Papadopoulos      

Powerpoint: Störende Farben entfernen

Fast jeder arbeitet mit Powerpoint. Aber wußten Sie auch, dass es in Powerpoint
die Möglichkeit gibt, bestimmte Farben als transparent zu definieren?
Wenn eine importierte Grafik ausgewählt ist (also wenn sie einmal angeklickt wurde)
öffnet sich die Symbolleiste "Zeichnen". Zu erkennen ist die aktive Grafik an
den weißen Rand-Punkten und dem grünen Anfasser. Achtung: In Powerpoint
erstellte Formen mit Farbfüllung zählen nicht als importierte Grafik.
Das zweite Symbol von rechts zeigt einen Stift, der auf einen schwarzen Winkel
zeigt. Dies ist das Symbol für "Transparente Farbe bestimmen". Achtung: Diese
Symbolleiste Zeichnen ist normalerweise nur sichtbar, wenn die Zeichnung aktiv ist.

Nun der Trick: Ihre Grafik ist aktiv, Sie haben "Transparente Farbe bestimmen" gewählt,
und wenn Sie jetzt in Ihre Zeichnung klicken, wird die von Ihnen gewählte Farbe
durchsichtig. Besonders praktisch, wenn beispielsweise Ihr Firmenlogo nur mit einem
farblich unpassenden Rahmen verfügbar ist. Achtung: Es lässt sich nur eine Farbe
pro Grafik als durchsichtig definieren. Rückgängig einfach über Steuerung + Z oder
die Pfeil-Zurück-Taste.

Kommentar hinterlassen
Ihre e-mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet
 
 
 

 

Kommentare